Sicherheitstests

Sicherheitsprüfungen dienen dazu, Schwachstellen in IT-Umgebungen zu ermitteln und Empfehlungen für deren Behebung auszusprechen. Fado verfügt über 19 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Er führt End-to-End-Sicherheitstests durch, um versteckte Sicherheitslücken zu ermitteln und Ihre Cybersicherheit zu verbessern.

Warum Fado wählen

  • 19 Jahre im Bereich Cybersicherheit.
  • Seit 2003 ist er IBM Business Partner im Bereich Security Operations & Response.
  • Mehr als 150 Sicherheitsberatungs- und Testprojekte wurden in den Bereichen Banken, Gesundheitswesen, Fertigung und Telekommunikation durchgeführt.
  • Aufbau langfristiger Partnerschaften im Bereich Cybersicherheit mit unseren wichtigsten Kunden, darunter die NASA und die RBC Royal Bank.
  • Die ISO 27001-Zertifizierung gewährleistet die Sicherheit der Kundeninformationen
  • Ein Sicherheitstestteam, zu dem auch zertifizierte ethische Hacker gehören.
  • Das CIO Applications Magazine hat die Liste der Top 15 Cybersicherheitsunternehmen – 2022 zusammengestellt.
  • Die Financial Times listet Fado Germany Corporation unter den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas 2022.

Vorteile einer regelmäßigen Sicherheitsprüfung

Fado empfiehlt Ihnen dringend, die Sicherheit Ihres Netzwerks und Ihrer Anwendungen je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen regelmäßig zu überprüfen, um von den folgenden Vorteilen zu profitieren:

  • Sie erhalten aktuelle Informationen über Sicherheitslücken in Ihrer IT-Umgebung.
  • Halten Sie Ausschau nach neuen Schwachstellen, die durch die Änderung oder Hinzufügung von IT-Umgebungskomponenten entstehen können.
  • Sie müssen Sicherheitsvorschriften und – standards einhalten (HIPAA, DSS, etc. ).

Fado Security Testing Services: Was ist der Umfang?

Die Sicherheitsabteilung von Fado steht für die Durchführung von End-to-End-IT-Sicherheitstests zur Verfügung. Wir validieren die Sicherheit:

Komponenten für Sicherheitstests

Bewertung der Anfälligkeit

  • Aufdeckung von Sicherheitsschwachstellen, manuelle Bewertung oder automatisiertes Scannen Ihrer IT-Infrastruktur und deren Komponenten.
  • Priorisierung der tatsächlich vorhandenen Sicherheitsschwachstellen
  • Empfehlungen, wie die aufgedeckten Schwachstellen beseitigt werden können

Tests zur Penetration

  • Bestimmung des geeigneten Modells für Penetrationstests (Black oder Grey Box, White Box).
  • Sicherheitsschwachstellen können aufgespürt und ausgenutzt werden.
  • In der folgenden Tabelle sind die Schwachstellen aufgeführt, die anhand der WASC-, OWASP- und CVSS-Klassifizierungen aufgedeckt wurden.
  • Dies sind einige Empfehlungen zur Verringerung von Sicherheitsrisiken.

Überprüfung von Sicherheitscode

  • Die manuelle Überprüfung des Quellcodes dient der Identifizierung potenzieller Sicherheitsprobleme und der Aufdeckung von Codefehlern.
  • Zur weiteren Identifizierung von Codefehlern wird die statische Codeanalyse automatisiert
  • Bericht über Code-Audit mit den tatsächlichen Sicherheitsmängeln im Quellcode

Audit der Sicherheit der Infrastruktur

  • Identifizierung der Komponenten der IT-Infrastruktur, die einem Audit unterliegen, und möglicher Sicherheitslücken.
  • Detaillierte Untersuchung der ausgewählten IT-Infrastrukturkomponenten und Aufdeckung von Sicherheitslücken
  • Klare Vorschläge, wie Sicherheitsprobleme zu beheben sind.

Kooperationsmodelle Fado Angebote

Einmalige Sicherheitsprüfung

Sie können sich für eine einmalige IT-Sicherheitsprüfung entscheiden, um eine unparteiische Sicherheitsbewertung ohne Anbieterbindung zu erhalten.

Dieser kooperative Ansatz kann hilfreich sein, um sich eine Meinung über den Anbieter zu bilden und eine Entscheidung über die weitere Zusammenarbeit zu treffen.

Verwaltete Sicherheitstests

Diese Option ermöglicht es Ihnen, auf eventuell auftretende Sicherheitsprobleme aufmerksam gemacht zu werden.

Im Rahmen des ersten Sicherheitstestprojekts sammeln wir Informationen über Ihre IT-Infrastruktur. Anschließend führen wir regelmäßige Sicherheitsbewertungen der IT-Infrastruktur durch, einschließlich Software- und Anwendungstests. Unsere regelmäßigen Sicherheitstests werden kosten- und/oder zeiteffizienter, je besser wir Ihre IT-Infrastruktur kennenlernen.

Fado bietet eine breite Palette von Kooperationsmodellen, egal für welches Sie sich entscheiden.

Für Ihre IT-Sicherheits- und Informationssicherheitsexperten ist ein detaillierter Schwachstellenbericht verfügbar.

  • Ein zusammenfassender Bericht für Ihre Unternehmensgruppe.
  • Diese Berichte enthalten Empfehlungen zur Verringerung von Sic

herheitslücken und zur Verbesserung Ihrer allgemeinen Cybersicherheit, die sich durch den Umfang der bereitgestellten Details unterscheiden.


Sicherheitstests: Das Wesentliche

Sicherheitstests dienen der Ermittlung und Analyse von Sicherheitsmängeln in Software, IT-Infrastruktur, Sicherheitsrichtlinien (einschließlich Zugangskontrolle, Kommunikation, Behebung von Zwischenfällen, Notfallwiederherstellungsrichtlinien usw.). (Benutzerauthentifizierung, Verschlüsselung sensibler Informationen und Entsorgung) ).

Die Sicherheitsexperten von Fado können je nach Bedarf des Unternehmens Schwachstellenbewertungen, Penetrationstests, Sicherheitscodeüberprüfungen und Compliance-Tests durchführen. Um die Einhaltung von Cybersecurity-Vorschriften zu gewährleisten und die IT-Sicherheitslage zu verbessern, ist es für Unternehmen sinnvoll, regelmäßige Sicherheitstests durchzuführen.

Plan für die Einrichtung von Sicherheitstests

Ein Plan für die Einrichtung von Cybersecurity-Tests erfordert aufgrund der vielen branchen- und unternehmensspezifischen Überlegungen einen fallweisen Ansatz. Im Folgenden sind einige der Schritte aufgeführt, die Fado bei seinen Sicherheitstestprojekten durchführt.

  1. Plan für Sicherheitstests

Dauerhaft: Bis zu 2 Wochen

Ernennung eines Sicherheitstestmanagers, der das Sicherheitstestprojekt überwacht und plant.

Festlegung des Umfangs der Cybersicherheitstests: Die Ziele (Netzwerke und Anwendungen, Server, Sicherheitssoftware, physische Sicherheit), die Testarten und der Zeitrahmen. Die Experten von Fado können jede oder alle dieser Arten von Sicherheitstests planen:

Bewertung der Verwundbarkeit

Automatisierte, umfassende Identifizierung und Analyse von Schwachstellen in der IT-Infrastruktur und Software.

Tests zur Penetration

Software- und IT-Infrastrukturschwachstellen werden aufgespürt und eingehend untersucht. Dies geschieht, um die Auswirkungen auf das Unternehmen zu bewerten. Simulation von Cyberangriffen, die das wirkliche Leben simulieren.

Überprüfung des Sicherheitscodes

Analyse des Quellcodes einer Anwendung, um Sicherheitsmängel wie Pufferüberläufe, Verschlüsselungsfehler und SQL-Injection-Schwachstellen zu erkennen.

Prüfung der Einhaltung von Vorschriften

Prüfung, ob die Informationssicherheitsrichtlinien eines Unternehmens und die Sicherheitskontrollen in der Software oder IT-Infrastruktur mit den regulatorischen Standards (PCI DSS/HIPAA, GLBA/GDPR usw.) übereinstimmen.

Audit der Sicherheit

Eine eingehende Bewertung der Cyberverteidigung des Unternehmens. Sie umfasst die Prüfung der IT-Infrastruktur, der Softwaresicherheit und die Bewertung des Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter.

Fado empfiehlt, dass ein Unternehmen mindestens einen Penetrationstest pro Jahr und mindestens eine Schwachstellenbewertung pro Quartal einplant. Ein Sicherheitstest sollte nach jeder wesentlichen Änderung der Software oder der IT-Infrastruktur durchgeführt werden.

Schätzung des Budgets für das Sicherheitstestprojekt.

Ausarbeitung der Datenverarbeitungspolitik.

Planung einer Strategie zur Eindämmung potenzieller Risiken im Zusammenhang mit der IT-Infrastruktur und den Software-Sicherheitstests (z. B. unbeabsichtigte Datenpreisgabe, Netzwerkausfälle, Produktivitätsverluste usw.).

Durch die Optimierung Ihres Plans können Sie unnötige Kosten und Anstrengungen vermeiden.

  1. Vorbereitung auf Sicherheitstests

Dauerhaft: Bis zu 8 Wochen

Zusammenstellung von Sicherheitsexperten mit einschlägigen Fähigkeiten und Erfahrungen in Sicherheitstestprojekten, die mit dem Ihren vergleichbar sind.

Entscheidung über die anzuwendenden Sicherheitstestmethoden und -techniken: z. B. interne oder externe, Black-Box-, Gray- oder White-Box-Tests, destruktive (SQL-Injektionen, DDoS-Angriffe, Buffer Overflow, Brute-Force-Angriffe auf Anwendungsebene, Buffer Underflow, Buffer Overflow), DDoS-Angriffe. Nicht-destruktiv (Netzwerk-Scanning, OS-Fingerprinting und Social Engineering) oder destruktiv (Network Mapping).

Auswahl der richtigen Open-Source- und/oder kommerziellen Sicherheitstest-Tools

Bewertung der Anfälligkeit

Hostbasierte, netzwerkbasierte, drahtlose, Anwendungs- und Datenbank-Scanner.

Prüfung auf Eindringen

Netzwerkprotokoll-Analysatoren und Netzwerk-Mapping, Passwort-Wiederherstellungssoftware, Fuzzer, Web-Crawler. Dynamische Anwendungssicherheitstests (DAST).

Überprüfung von Sicherheitscode

Prüfung der Anwendungssicherheit (SAST)

Prüfung der Einhaltung von Vorschriften

Scanner für sensible Daten, automatische Tools zur Sammlung von Beweisen, Compliance-Scanner.

Audit der Sicherheit

Computergestützte Überprüfungswerkzeuge (CAAT).

Entscheidung darüber, ob eine Testumgebung notwendig ist. Wenn das Sicherheitsteam aufdringliche Techniken einsetzt, um den Geschäftsbetrieb zu stören oder die Produktionsumgebung zu beschädigen, kann dies eine praktikable Lösung sein.

Für die Durchführung von Sicherheitstests muss der erforderliche Zugang zu den Zielanlagen und -daten gewährt werden.

  1. Start und Durchführung von Sicherheitstests

Die Einleitung und Durchführung von Sicherheitstests hängt vom Umfang und damit von der Art der Tests ab:

Bewertung der Schwachstellen

Zeit: 1-2 Wochen

Zur Ermittlung von Schwachstellen werden automatische Scans der Zielsoftware, -netze oder -geräte durchgeführt.

Eine manuelle Überprüfung der Scan-Ergebnisse ist notwendig, um falsch-positive Ergebnisse auszuschließen.

Analyse der gefundenen Schwachstellen und ihrer Ursachen sowie Bewertung ihres Schweregrads.

Berichterstattung über die Ergebnisse mit Empfehlungen zur Behebung der Schwachstellen.

Tests für die Penetration

Die Dauer des Kurses beträgt 1-3 Wochen

Scannen auf Schwachstellen: Auffinden von ausnutzbaren Schwachstellen.

Simulation realer Angriffe: Ausnutzung von Sicherheitslücken